Sie sind hier: FÜR ERWACHSENE / bridge

bridge - Das Berliner Netzwerk

zur Unterstützung von Bleibeberechtigten und Flüchtlingen auf dem Weg ins Unternehmen

[ Diese Seite wird zur Zeit aktualisiert! ]

Das Netzwerk bridge verfolgt das Ziel, die berufliche Handlungsfähigkeit von Bleibeberechtigten mit Aufenthaltserlaubnis sowie Asylsuchenden und Geduldeten herzustellen. Darüber hinaus wird ihre Eingliederung in den ersten Arbeitsmarkt nachhaltig gefördert.

bridge bietet ein umfassendes berufliches Beratungs- und Unterstützungsangebot, berufspezifische Deutsch- und Qualifizierungskurse sowie Vermittlung in Praktika und Beschäftigung.

Das Netzwerk kooperiert dabei eng mit Unternehmen, JobCentern, Bildungsträgern sowie weiteren relevanten Arbeitsmarktakteuren.

bridge arbeitet wirtschaftsnah und bietet Unternehmen folgende Angebote:

  • auf Bedarfe des kooperierenden Unternehmens abgestimmte Vorbereitungskurse potentieller Mitarbeiter/innen
  • Berufsbegleitendes Coaching zur Vorbereitung und Sicherung des Beschäftigungs- oder Ausbildungsverhältnisses
  • Organisation ausbildungsbeleitender Hilfen
  • Beratung von Unternehmen und Arbeitnehmer/innen zu berufsbegleitenden Nachqualifizierungen
  • Beratung zu aufenthaltsrechtlichen Fragen

Zur Vorbereitung auf die Anforderungen der Berufswelt werden in enger Abstimmung mit den kooperierenden Betrieben Einstellungskorridore entwickelt.

Neben fachlicher Qualifizierung, berufsspezifischer Sprachförderung und praktischer Arbeitserprobungen werden die potentiellen Mitarbeiter/innen auf die konkrete Einstellung vorbereitet und bei Bedarf nach Übernahme berufs- und ausbildungsbegleitend unterstützt.

Eine dauerhafte Eingliederung in die kooperierenden Betriebe wird angestrebt. Durch gezieltes Anpassen der Kompetenzen der Flüchtlinge an die konkreten Bedarfe der Betriebe leistet bridge somit einen Beitrag zur Sicherung des erforderlichen Personals von Unternehmen.

bridge qualifiziert in folgenden Tätigkeitsfeldern:

  • kaufmännisch
  • gewerblich-technisch
  • Gesundheit und Pflege
  • Reinigungsgewerbe
  • Hotel- und Gaststättengewerbe

bridge wird aus Mittel des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sowie des Europäischen Sozialfonds gefördert und endet im Juni 2019.

Logo bridge

Kontaktdaten
bridge bei Arbeit und Bildung e.V.. 
Kurfürstenstraße 131
10785 Berlin

Erstberatung für Teilnehmer/Innen
Frau Monika Dittrich
monika.dittrich(at)aub-berlin.de

Tel.: 030-259 30 95-17
Fax.: 030-259 30 95-18

www.bridge-bleiberecht.de 

Informationsflyer bridge
Hier können Sie den aktuellen undefinedbridge Flyer mit allen Adressen und Telefonnummern als PDF-Datei herunterladen.