Sie sind hier: FÜR JUGENDLICHE / Kumulus

KUMULUS - Beratung in den Beruf

Die berlinweite Optimierung der Berufsorientierung, Koordination und Beratung jugendlicher Flüchtlinge in den sog. „Willkommensklassen“ und der Elternarbeit an beruflichen Schulen (I) sowie die Fortführung der Elternarbeit für Jugendliche und junge Erwachsene mit Einwanderungshintergrund an ausgewählten allgemeinbildenden Schulen (II) zu Bildung, Beruf und Erwerbstätigkeit und ihrer sozialen Eingliederung stehen im Zentrum dieses Konzepts.

Zielgruppen und Zielsetzungen des Projekts

  • Jugendliche Flüchtlinge und deren Eltern
  • Beratung und Berufsorientierung jugendlicher Flüchtlinge in den „Willkommensklassen“ der beruflichen Schulen in Berlin,
  • Durchführung von Elterninformationsveranstaltungen für Eltern von jugendlichen Flüchtlingen an beruflichen Schulen,
  • Beratung von Eltern jugendlicher Flüchtlinge
  • Koordination jugendlicher Flüchtlinge beim Übergang in die Sekundarstufe II der berufsbildenden Schulen in Berlin
  • Fortentwicklung der Beratung und Orientierung von Eltern mit Einwanderungsgeschichte an ausgewählten Schulen, deren Kinder sich in den 9. und 10. Jahrgangsstufen der Integrierten Sekundarschulen befinden
Logo Kumulus
Beratung in den Beruf

KUMULUS
Kurfürstenstraße 131
10785 Berlin

Tel. (030) 259 30 95-24
Fax. (030) 259 30 95-18

Das KUMULUS-Beratungsteam
Herr Badawi, Frau Barbara Rejak, Frau Maryam Rashedi, Frau Wallbaum-Aksoy, Herr Türk

Projektleitung

Stefan Nowack
Kurfürstenstraße 131
10785 Berlin

Telefon: 030/2593095-24
Telefax: 030/2593095-18

Email: stefan.nowack(at)aub-berlin.de
 

Das Projekt KUMULUS wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales.